Freitag, 14. Februar 2014

Would you be my Valentine?





"Leg mich wie ein Siegel an dein Herz, wie ein Siegel an deinen Arm! Denn stark wie der Tod ist die Liebe, hart wie der Scheol die Leidenschaft. Ihre Gluten sind Feuergluten, eine Flamme Jahs. Mächtige Wasser sind nicht in der Lage, die Liebe auszulöschen, und Ströme schwemmen sie nicht fort."

Hoheslied 8. 6+7a

Mit unserem damaligen Verlobungsspruch nehme ich euch mit auf eine kleine Reise... auf eine Reise ins 'Land der Liebenden'. Klingt das denn nicht schön kitschig und pathetisch? Es geht mir um den heutigen Tag, der ja vor allem durch den Verkaufswillen von Blumenhändlern und anderen mittlerweile auch bei uns äußerst an Popularität gewonnen hat.
Ich kenne so einige, die sich gerade daher (und weil es so 'amerikanisch' sei) direkt davon abwenden und den Valentinstag boykottieren. Aber besinnen wir uns doch mal auf den Ursprung dieses 'Brauches'. Es gibt verschiedene Überlieferungen, welche dort hin führen. Zum einen soll Valentin von Terni als Bischof der italienischen Stadt Terni  (im dritten Jahrhundert nach Christus) mehrere Brautpaare getraut haben, darunter Soldaten, die nach damaligem kaiserlichen Befehl unverheiratet bleiben mussten. Diese Ehen standen so unter einem guten Stern. Am 14.02. 269 wurde Valentin enthauptet, dieser Tag ist seither sei Gedenktag. 
Nach Anderen geht der Brauch, vor allem der des Blumen Schenkens, wohl noch weiter zurück bis ins antike Rom. Man gedachte danach am 14. Februar der Göttin Juno, der Schützerin von Ehe und Familie. Den Frauen wurden an diesem Tag Blumen geschenkt.
Wo auch immer der Ursprung liegt, für mich bedeutet dieser Tag vor allem Dankbarkeit. Wir (die wir einen Partner und vielleicht sogar DEN Partner gefunden haben) sollten uns alle vor Augen halten wie viel Glück wir haben. Man sollte dankbar sein jemanden zu haben mit dem man alles teilen kann, jemanden zu haben der einen versteht und der bedingungslos bis ans Ende für einen da ist. 
Danke für die Liebe ! Das braucht keine Geschenke, das braucht nicht mal unbedingt Zeit, die man miteinander an diesem Tagverbringt ( ich finde beides natürlich trotzdem sehr schön;) ). Aber seht es auch einmal als Dank- und Gedenktag. Dankt (innerlich und wer mag auch äußerlich, verbal und nonverbal, mit Karten, Geschenken oder einfach einem 'Danke' oder einem lieben Blick) für das was ihr habt und denkt an diejenigen die genau das vielleicht noch nicht oder nicht mehr haben. Ich bin auch immer dankbar dafür wie viel Freiheit wir zudem allgemein haben bei der Auswahl unseres Partners, die Freiheit in der Wahl der Lebensweise und die Freiheit sein Leben gemeinsam zum großen Teil so zu gestalten wie man es sich wünscht.
Danke!



Ihr habt die 'wahre', 'echte' Liebe noch nicht gefunden oder ihr seit euch nicht sicher- dann hier eine kleine 'Charakterisierung' :)


"Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie blähet sich nicht, sie stellet sich nicht ungebärdig, sie suchet nicht das Ihre, sie läßt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, sie freut sich nicht der Ungerechtigkeit, sie freut sich aber der Wahrheit; sie verträgt alles, sie glaubet alles, sie hoffet alles, sie duldet alles."

1. Korinther 13, 4-8





Kommentare :

  1. Naja, im Grunde ist es ja "nichts anders" als Vater oder Muttertag.
    Ein Tag zu Ehren einer Person, die aber das ganze Jahr ehrwürdig sein sollte ;)

    Liebe ist etwas schönes und bestimmt auch außerhalb des Valentinstages voller Schmetterlinge, warmer Gedanken und verträumter Blicke, aber auf der anderen Seite ist es ja auch schön, einen speziellen Tag dafür zu haben.
    Bei uns kommt hinzu, dass unser Sohn ziemlich genau im letzten Jahr entstanden sein wird (und auf den Namen Valentin hört).

    Liebe Grüße
    Heidi

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe deinen Blog grade entdeckt und finde ihn echt süß.
    Würde mich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust.

    Liebe Grüße ♥
    http://bright-blush.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Oh, die sehen aber lecker aus!
    Bin gerade zufällig auf auf deinen zauberhaften Blog aufmerksam geworden ♥
    Habe dich gleich mal bei bloglovin abonniert!

    Würde mich freuen, wenn du einmal bei mir vorbei schauen würdest...
    Liebe Grüße
    Kathi von www.dasgluexkind.de

    P.S. Bei mir gibt es übrigens gerade ein Give Away!

    AntwortenLöschen
  4. schön geschrieben :)! Die Cupcakes sehen sehr lecker aus, hab welche von meinem Freund zum Valentinstag bekommen.

    Liebe Grüße
    Priscilla

    AntwortenLöschen
  5. Oh Gott ist das schön geschrieben.
    Euer Spruch ist jha wahnsinnig schön=)
    Und ja mir gefällt dein Blog Design klasse=)
    Auch deine Posts sind toll=)
    Hast eine neue Leserin,nämlich mich=)
    Hoffe ich dich auch.

    Liebste Grüße=)

    AntwortenLöschen
  6. toller post, so schön geschrieben :)

    <3
    www.gluehwurmi.blogspot.de

    AntwortenLöschen