Donnerstag, 26. September 2013

Gestatten, Herr von Pinolino




Da nun schon ein paar von euch meinen kleinen Goldschatz "bewundert" haben kommt heute ein Post ganz und gar zu und für IHM: Pinolino ! Klar es gibt einige von euch, die werden jetzt vor Langeweile fast einschlafen, aber die müssen da durch oder warten einfach auf den nächsten Post;) Es gibt diesmal auch eindeutig zu viele Fotos, aber wie soll ich mich da entscheiden- ist ja immer die selbe süße Hundenase drauf!




Mein kleiner Pinolino, der kurz einfach Pino genannt wird lebt jetzt seit reichlich zwei Jahren mit uns. Es gab noch keinen tag an dem ich ihn nicht unendlich lieb hatte;)
Im April 2011 wurde raabenschwarz im Erzgebirge geboren, lebt seit Juli 2011 bei mir und hat sich nun bis zum silber, hellgrau- beige farbmäßig echt ausgetobt . Er ist ein kleiner Bolonka Zwetna. Naja, klein ist eigentlich falsch. Für seine Rasse untypisch ist klein Pino mit Rehbeinen gesegnet;) - Mich freut es, zum einen ist das für seine Gelenke besser, zum anderen wird der Bauch nicht so schnell dreckig und es ist einfach mega niedlich! 





Da mein Herzbube eigentlich allergisch gegen Tierhaare ist mussten wir natürlich vorher Haartests machen- aber alles gut gelaufen- zum Glück! Pino ist echt pflegeleicht, das hätte ich nie gedacht. Meine Intention war eigentlich durch den Hund als kleines extra noch etwas aktiver und sportlicher zu werden, da ich ein kleiner Langschläfer bin. Leider hält Pino nichts vom zeitig aufstehen und längere Spaziergänge macht er nur bei schönem Wetter- es darf nicht zu warm sein, nicht zu nass und natürlich auf keinen Fall zu kalt. Im tiefen Winter mag Pino nicht mal raus um sein Geschäft zu verrichten. Dann wir er, mittlerweile, von mir raus getragen.


Weil Pino aber nicht nur nicht raus will, sondern sich im Winter auch ernsthaft erkälten könnte bekommt der kleine Mann im Winter seinen Ledermantel angezogen und die Füße und beide werden schön mit Vaseline eingecremt. Im Herbst bei kaltem Wind bekommt er einen kleinen Rollkragenpullover;) Alles andere, wie z.B. das kleine bayrische Tuch, zur zu besonderen Anlässen wie zum letzten Polterabend mit dem Thema 'Dirndl & Lederhose" :)


Ansonsten liebt Pino über alles Sonne, Bälle und hoffentlich mich :)


Pinolino wird, nicht ganz nach Rassebeschreibung, immer schön kurz geschoren. Ich mag das. Schön sauber, so kann er auch schön in Bett kuscheln kommen:) Vor allem mit seinen Hunde- und Kuscheltierfreunden spielt er gern;)


♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥



Ab und an ist FrauKleid auch mit ihrem Herzbube und klein Pinolino unterwegs :) Wie sind eure Fellnasen so drauf? Habt ihr auch so ein Farbwechsel Exemplar wie ich, dass nur schlafen möchte?




Kommentare :

  1. Dein Hund ist zuckersüß :D und das Bild mit dir in dem Feld finde ich super. Ich liebe so Kornfeld-Fotos :D

    Liebe Grüße
    Bonny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das freut mich...das Feldfoto ist allerdings schon etwas älter;)

      Löschen
  2. Was für ein süßer Hund!!! Heißt er wirklich so?? :) Das ist zu gut! Generell sind deine Bilder wirklich sehr schön!!!
    Ich werde dir jetzt auf jeden Fall folgen. Freue mich auf mehr.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der kleine Mann heißt Pinolino und hat jede Menge Spitznamen;) Meistens Pino oder Pinchen oder Pinocchiom;)
      Freue mich sehr dass dir mein Blog gefällt!

      Löschen
  3. Oh nein, wie süß der Pino ist :))

    Toller Blog, ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Bilder! Am Meer wäre ich jetzt auch gerne! Und dein Hundi ist wirklich super süß! :) Würde sich sicher super mit meiner Mona verstehen :D

    Liebe Grüße,
    Eleonora

    ♥ Mein Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, wer ist denn Mona- hab zwar deinen Blog etwas durchgestöbert haber kein kleines etwas gefunden, welches nach Mona ausschaut:)
      Dein Blog gefällt mir übrigens echt gut und wird nun verfolgt;)

      Löschen
  5. Der ist wirklich waaaahnsinnig süß! Echt ein Goldschatz, den ich bewundert hab :D :)
    Du hast echt einen niedlichen Blog, deswegen folge ich dir jetzt :)
    Würde mich natürlich freuen, wenn dir mein Blog auch gefällt und du zurückfolgst! :)
    Liebste Grüße
    bluemchenable.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen vielen dank;) Ja mein Pino ist echt auch ganz lieb, nur Kinder mag er nicht so sehr:(
      Ich werd mir auf jeden Fall deinen Blog anschauen!

      Löschen
  6. Das sind wunderschöne und vor allem inspirierende Bilder! Wo sind denn die ersten entstanden? - Liebe Grüße aus Wien,

    Katja

    My personal fitness program tomorrow on my blog www.collectedbykatja.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank;) Die Bilder sind auf Usedom (in den Seebädern) entstanden. Wenn ich mich nicht täusche ist das auf dem zweiten Bild im Hintergrund die Seebrücke Heringsdorf;)

      Löschen
    2. Dein Blog gefällt mir übrigens echt gut!

      Löschen
  7. ich habe mich soeben in deinen hund verliebt! ich selber habe auch einen. ich liebe hunde und deiner schaut besonders süß aus.. finde immer, hunden kann man in die augen schauen und man sieht viel mehr.. werde dir jetzt folgen, wenn du magst, kannst du mir natürlich auch folgen. würde mich freuen!
    LG, yasi

    http://yasi-bloggt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Carolinschen...sehr süße Bilder sind das
    und dein Pinolino ist echt ein Süßer. Ich liebe
    diese Rasse...sie sind so goldig und liebenswürdig.
    Liebste Grüße DieDana von Knips Lust

    AntwortenLöschen